Sommer-Rezept

Mango-Lassi

Eine Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und mit in einen Stabmixer oder noch besser einem Hochleistungsmixer mixen. Die Gewürze in einem Mörser kurz anmörsern, bis die Gewürze beginnen zu duften oder bereits gemahlene Gewürze verwenden. Den Joghurt, das Wasser, Gewürze und das Rosenwasser mit dem Zucker dazugeben und bei mittlerer Geschwindigkeit mixen. In Gläser füllen, mit einem frischen Minze Blatt und Strohhalm servieren.

 

Menge für 4 Portionen

  • 1 - 2 süße, reife Mango oder Mango Saft verwenden; dann jedoch die Menge des Wassers reduzieren (ich verwende niemals Mangos aus der Dose - tamasischer Effekt)
  • 2 Tassen Joghurt
  • 2 Tassen Wasser (bei Mango Saft nur 1 Tasse  Wasser)
  • ca. 1 Teelöffel Rosenwasser
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 2 Msp. gemahlenen Kardamom
  • 1 Msp. gemahlenen Ingwer
  • 2 frische Blätter Minze, Zitronenmelisse, marokkanische Minze

 


Weitere köstliche Lassi-Varianten

Grundbasis

  • den Joghurt mit Wasser verdünnen  
  • 1 Teil Joghurt und 2 bis 3 Teile Wasser miteinander gut vermischen, am besten Hochleistungsmixer/Smoothie Maker

Kokos-Lassi, karibischer Geschmack
Etwas Kokosmilch, für die vielen Kokos-Fans unter uns darf es etwas mehr sein und eine Prise Vanille sowie etwas braunen Zucker hinzufügen.

Salziges Lassi, würzige Variante
Verwenden Sie ein gutes Salz z.B. Steinsalz oder ein gutes Tisch-Salz Ihrer Wahl. Dazu frisch gemahlenen Kreuzkümmel und ein wenig getrockneten Ingwer beimengen.

 

Minze Lassi, für absolute Frische
Pro Glas/Portion frische Minze sehr klein schneiden oder mit mixen, Zucker nach persönlichem Bedarf hinzufügen, fertig.