Ambulante und stationäre Reinigungskuren

Panchakarma - Das Herzstück des Ayurveda

Eines der effektivsten Dinge im Ayurveda  ist die vollständige Reinigungs-Entgiftungskur Panchakarma. Es erfolgt in mehreren Stufen, mit dem übergreifenden Ziel der vollständigen Entfernung von Toxinen aus den tiefen Zellen- und Gewebeschichten des Körpers sowie mit dem Ziel den harmonischen Ausgleich der körpereigenen Doshas wieder herzustellen. Panchakarma ist kein Spaziergang, und nichts für schwache Nerven, weil das volle Programm sehr tiefgehend ist.
Es umfasst fünf separate Stufen der Reinigung. Diese sind zeitaufwendig und nicht immer möglich, da individuell gearbeitet wird. Abhängig von den Doshas einer Person und ihren Bedürfnissen, kann Panchakarma als einzelne Anwendung in ambulanter Form oder als komplettes Programm (stationär) durchgeführt werden. Die Dauer der Behandlung dauert mindestens 10 Tage.


Warum eine Reinigungskur?

Die Ansammlung von Toxinen, unverdauten Bestandteilen der Nahrung oder auch Abfallprodukten wird im Ayurveda als Ama bezeichnet. Aus psychologischer Sicht entsteht Ama auch durch das Festhalten von negativen Gefühlen. Diese haben die Eigenschaft das geistige Potential zu schwächen. Es werden bei dieser Art Reinigung sowohl die wasserlöslichen wie auch die fettlöslichen Toxine ausgeschieden. Im Vordergrund stehen der präventive und reinigende Aspekt und die Erhaltung der Gesundheit.


Ambulante Reinigungskur

Eine ambulante Kur im Mandalahof/Wien beinhaltet einen individuell auf den Klienten abgestimmten Plan.

Ayurveda-Retreat Schweiz

Erleben Sie Körpertherapien in Verbindung mit ayurvedischer Diät, Bewegung, Meditation und Psychotherapie.

Ayurveda Devi-Retreat Mallorca

Speichern Sie die wohltuenden mallorquinischen Sonnenstunden in Kombination mit einer Reinigungskur.